|  

Single Blog Title

This is a single blog caption

Frischkornwaffeln und Caffè alla Cimbali im Gutshof Insel Usedom

Herkömmliche Waffeln sind zwar lecker, aber nicht gerade gesund. Ganz anders die Frischkornwaffeln im Bio-Hotel Gutshof Insel Usedom.

Waffeln bieten inzwischen viele Cafés und Restaurants an. Sie sind keine Seltenheit. Denn herkömmliche Waffeln sind einfach herzustellen. Im Prinzip bestehen sie nur aus Butter, Zucker, Eiern und Mehl. Manche Anbieter schwören auf geheimnisvolle Zutaten, andere auf ihr besonderes Waffeleisen. Aber trotz allem bleibt eines Fakt: Sie schmecken zwar gut, sind aber in der Regel nicht besonders gesund.

Keine Geheimnisse und alles frisch: die Frischkornwaffeln

Will man sich also von anderen Waffelbäckern abheben, muss man schon etwas Besonderes bieten. Vor allem gesund und abwechslungsreich sollten die Waffeln sein. Das jedenfalls nahm sich Cornelia Korts vor, als sie 2001 auf ihrem Gutshof Insel Usedom mit einer eigenen Waffelbäckerei startete. Gesund zu backen fiel ihr nicht schwer, denn gutes und vollwertiges Essen ist für die Besitzerin des idyllischen Bio-Hotels Mellenthin im Mittelpunkt der Insel Usedom eine Herzensangelegenheit. Die von ihr entwickelten Frischkornwaffeln bestehen deshalb nur aus allerbesten Zutaten. Und aus denen macht sie auch kein Geheimnis. Die Gäste dürfen sie sogar begleiten, wenn sie in einer riesigen Holzmühle das Mehl für die Waffeln mahlt.

Vom eigenen Feld direkt auf den Tisch

Das Korn hierfür stammt inzwischen sogar aus eigenen Anbau. Seit 2015 bestellt die temperamentvolle Frau, so ganz nebenbei, ihre eigenen Felder. Sie baut Buchweizen, Lein, Dinkel, Roggen und Weizen an – alles natürlich in Bioqualität. Denn ihr Haus ist BIO-zertifiziert und sogar das Einzige seiner Art auf der Insel Usedom. Kein Wunder, dass sie Inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist für ihre Liebe zur Bio-Qualität und ihre Waffelbäckerei.

Ein besonderes Erlebnis: die Schau-Waffelbäckerei

Jeweils Samstag und Sonntag von Mai bis September lädt sie ihre Gäste zu einem ganz besonderen Waffelerlebnis ein. Dann stellt sie ihre neuesten Sorten und Waffelkreationen vor, wie z.B. glutenfreie Waffeln aus Buchweizen, Kartoffelteig oder Quarkvariationen. Es gibt auch herzhafte Entdeckungen wie Dinkel- oder Weizenwaffeln mit frischen Frucht-Pestos und Salsa. Auch Rotweinfeigen, Räucherlachs und Kräuterquark kombiniert sie mit ihren Frischkornwaffeln.

Die Waffel wird bei Bestellung frisch zubereitet. Dabei kann man ebenso zuschauen wie vorher bei der Herstellung des Waffelmehls.

Caffè alla Cimbali

So ist die Zeit schnell überbrückt, bis die Waffel duftend und frisch gebacken vor einem auf dem Tisch steht. Dazu gibt es wahlweise Kakao, Tee oder Kaffee. Letzterer kommt aus einer original italienischen Spezialitätenmaschine, einer Cimbali. Sie wurde nach ihrem Erfinder Giuseppe Cimbali benannt, der in den 1930er Jahren ein Pionier auf dem Gebiet hochprofessioneller Kaffeemaschinen war. Mit ihr bereitet die Chefin für ihre Gäste sowohl traditionellen italienischen Espresso, als auch besondere Kaffeekreationen zu. Dass die Italiener etwas von Kaffee verstehen, merkt man schon gleich beim ersten Schluck. Natürlich ist der Kaffee auch Bio und stammt aus einer kleinen Spezialitäten-Rösterei.

Caffè alla Cimbali im Gutshof Insel Usedom

Caffè alla Cimbali im Gutshof Insel Usedom

Das Gutshof Café als Frühstücks-Oase

Das Gutshof Café mit seiner Waffelbäckerei ist ein echtes Verwöhn-Café. Hier versammeln sich morgens auch die Hotelgäste zum Frühstück. Auch hierbei achtet die Inhaberin auf regionale werthaltige Zutaten. Für Kenner gibt es aus der Vollwertkost nach Dr. Brukker eine gute Auswahl von Getreide, das sich jeder, der möchte, mit einer kleinen Holzmühle selbst für sein Müsli frisch mahlen kann. Außerdem gibt es hausgemachte Lupinenaufstriche und ein reichhaltiges Müsli-Buffet mit Produkten aus eigener Herstellung wie Lein- und Linomehl sowie gekeimten Buchweizen, Weizen- und Buchweizenflocken. Auch Käse- und Wurstliebhaber kommen selbstverständlich nicht zu kurz. Dazu gibt es verschiedene Sorten selbst gebackenes Brot. Früchte-, Fenchel- und Mandelbrot sind bei den Gästen der große Renner. Frisches Obst der Saison rundet das Buffet und den Start in den Tag ab. Schöner kann man sich den Morgen gar nicht vorstellen.